Aktuell

Traditionelle Fischerei kann Korallen auslöschen
von HEST (6.5.2004, 11:15)

Nicht nur die kommerzielle Fischerei, auch bereits das Angeln für den Eigenbedarf kann für Korallenriffe verheerende Folgen haben.
Die kommerzielle Fischerei gilt als eine der größten Bedrohungen für Korallenriffe. Doch auch Fischfang im wesentlich kleineren Maßstab kann verheerende Folgen haben, berichten britische Biologen im Fachblatt "Ecology Letters". Schon das Angeln zur Deckung des Eigenbedarfs kann eine lawinenartige Vermehrung Korallen fressender Seesterne auslösen.

Zwei Jahre lang studierten die Forscher um Nick Polunin von der University of Newcastle Korallenriffe vor 13 Fiji-Inseln mit unterschiedlich intensiver Subsistenzfischerei. Obwohl die Anwohner nur relativ einfache Mittel wie Speere oder Angelruten einsetzten, hatten sie doch merklichen Einfluss auf die Riffökologie.

Insbesondere wiesen die am stärksten befischten Riffe gut 60 Prozent weniger Raubfische wie Lipp- und Drückerfische auf, fanden die Forscher. Und indem die Zahl seiner Fressfeinde sank, stieg die Populationsdichte des Dornenkronen-Seesterns (Acanthaster planci) - im Extremfall von einigen wenigen auf Hunderttausende Individuen pro Quadratkilometer. Die Art ist berüchtigt dafür, dass sie mitunter in Massen auftreten und Korallenriffe binnen kurzer Zeit in Kalkwüsten verwandeln kann.

Auch in diesem Fall wurde der Seestern seinem schlechten Ruf gerecht, berichten die Forscher. In den betroffenen Gebieten wurde über ein Drittel der Riff bildenden Korallen und Algen durch andere, kein Kalkskelett abscheidende Algen ersetzt. "Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass derart artenreiche Ökosysteme wie Korallenriffe die Folgen des Wegfangs von Räubern kompensieren können", erläutert Polunin. "Unserer Studie lässt vermuten, dass dies nicht der Fall ist und schon eine niedrige Befischungsintensität den Zusammenbruch des Ökosystems auslösen kann."


[1291x gelesen] [Artikel drucken]

Zum Seitenanfang

Hier könnte Dein Banner erscheinen!

 

 

Webmail
Kurspreise
Kurskalender
Veranstaltungen
Buddybörse
Flohmarkt
E-Cards
Newsletter
Mitglied werden
Galerien
Datenschutzerklärung


Login
Registrieren

Oktober, 2019

  So Mo Di Mi Do Fr Sa
   0102030405
 06070809101112
 13141516171819
 20212223242526
 2728293031  
        

Newsletter Abo

RSS feed

English Version
La version francais